Gestaltungs­möglichkeiten
Ihres Technikgebäudes

Design & Ausrüstung

Design

Ihr Technikgebäude sieht genau so aus, wie Sie es wünschen und wie es sich in die Landschaft integrieren lässt.


Fassadengestaltung

Diese Gestaltungsmöglichkeiten können im Zusammenhang mit landschaftsgestalterischen und städtebaulichen Anforderungen von Nutzen sein, z. B. Einbettung in Grünflächen oder Freizeitanlagen, Integration in Wohnumfelder in der Art von Tiefgaragen oder in Stadtvierteln unter öffentlichen Verkehrswegen.

Hier sind unsere vielfältigen Bauweisen und austauschbaren Fassadenmaterialien von großem Vorteil.

  • Ganz oder teilweise in den Hang integriert
  • Als Unterflurstation komplett eingegraben
  • Satteldächer mit Ziegel- oder Blecheindeckung, Flachdächer mit Bekiesung oder extensiver Begrünung
  • Mit dekorativen Fassaden wie Klinker, Naturstein oder Holz bestens an das Erscheinungsbild der Umgebung angepasst

Bauwerk ist Teamwerk.

Um Ihr Technikgebäude auszubauen, greifen Sie auf das Betonbau-Netzwerk zurück: Elektriker, Maler, Gipser, Schlosser, Schreiner, Metallbauer – renommierte Ausbaugewerke mit jahrelanger Erfahrung in der Zusammenarbeit und dem Blick für das Wesentliche.

Dächer

Dächer

Flachdach, Holzsatteldach, Kombinationsdächer & Entwässerung

Fassade

Fassade

Durch die mannigfache Farb- und Oberflächengestaltung kann jede gewünschte Anpassung an die Umgebung erzielt werden.

 Zwischenböden

Zwischenböden

Systemzwischenböden, Betonzwischenböden oder Gitterrostböden

Metall-Komponenten

Metall-Komponenten

Türen, Schließsysteme und Lüftungsgitter

Elektroausstattung

Elektroausstattung

Zubehör

Zubehör

Trafoschienen, Traforaumzubehör – Kabeleinführungssysteme & Bauteile

Bestens integriert und trotzdem ein echter Hingucker.

Sie entscheiden über das Erscheinungsbild Ihres Technikgebäudes!


TEST
  • Innenanstrich: Standardweiß oder nach Wahl
  • Außenputz in unterschiedlichen Ausführungen und Standardfarben oder nach Wahl
  • Bodensysteme für verschiedene Anforderungen:
    – Bodenkonstruktion mit Trag- oder Schrank-
        profilen, Stützen und Platten nach Wahl
    – Verbundholzplatten mit variablem Raster
    – Holzwerkstoffplatten mit Rastermaß 60 x
       60 cm mit PVC- oder Linoleumbelag, leit-
       fähig oder nicht leitfähig
    – Stahlbetonplatte, Winkelauflager/Stützen,
       nicht brennbar (Brandstoffklasse A1)
  • Kabeldurchführungssysteme, die oberflächenbündig bereits im Werk einbetoniert werden, passend für verschiedene Anwendungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics und Google Fonts, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen